Telefon: 07245 / 860 52 78

Blindentechnische Grundbildung

Allgemein

QuikStep bietet wohnortnahe individuelle Einzelmaßnahmen im gesamten Bundesgebiet an. Diese stellen wir nach dem aktuellen Kenntnisstand und den Bedürfnissen der Kunden*in passgenau zusammen. Es besteht die Möglichkeit einer modularen Zusammenstellung der Inhalte aus allen angebotenen Maßnahmen, auch titelübergreifend.

Alle unsere Angebote bieten wir auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Arabisch an!

Im Folgenden ein Auszug an Angeboten, die wir einzeln oder modular anbieten:

Inhalte

Das Ziel ist die Wiederherstellung und/oder Sicherung der Leistungsfähigkeit, um eine dauerhafte Teilhabe am Arbeitsleben zu gewährleisten.

Die Module sind nach Bedarf wählbar:

EDV

Die Schulung beinhaltet die Bedienung des PCs mit den eingesetzten Hilfsmitteln. Dabei wird der Schwerpunkt auf die Bedienung mit Hilfe von Tastenkombinationen gesetzt. Es werden neben den allgemeinen Inhalten auch die wichtigsten Inhalte geschult.

Weitere Themen (als hier beschrieben) sind möglich und natürlich im Rahmen der individuellen Schulung auch gewünscht. Darüber hinaus erarbeiten wir mit unseren Kunden*innen auf ihren Geräten die persönlichen Einstellungen, im Hinblick auf das eingesetzte Betriebssystem und den eingesetzten Anwendungen und Programmen.

Inhalte

Brailleschrift

Lesen und Schreiben der Euro Brailleschrift, der Vollschrift und der Kurzschrift (inklusive Zahlen und Sonderzeichen). Das Lesen erfolgt sowohl auf Papier, als auch auf der Braillezeile.

Navigation mit der Braillezeile: Insbesondere die Eingabe von Tastenkombinationen und die Navigation über die Braillezeile auf dem PC. Dadurch besteht eine weitere Option für die Bedienung des PC.

Fehlerkorrektur durch die Braillezeile: Die Fehlerkorrektur kann ohne Zuhilfenahme der üblichen PC Tastatur erfolgen und sorgt somit für eine effiziente und schnelle Arbeitsweise.

Hier schulen wir nach dem System der deutschen Blindenschrift, nach den Beschlüssen vom 30.01.1998 in Wien mit Ergänzung 2005, Herausgegeben von der Brailleschrift Kommission der deutschsprachigen Länder.

Lebenspraktische Fertigkeiten (LPF)

Hierbei liegt der Schwerpunkt auf der Erhöhung der persönlichen „Selbstständigkeit“ eines blinden bzw. behinderten Menschen. Dies umfasst den gesamten Alltag. Durch die individuellen Einzelangebote können Hilfestellungen und Hilfsmittel passgenau auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt werden.

Exemplarisch werden folgende Themenbereiche bearbeitet:

Orientierung

Solche Fragen oder ähnliche Situationen werden hier beantwortet und durchgespielt. Dadurch wird die Orientierung sicherer und vieles ist dann im Alltag leichter zu bewältigen.

Allgemein

Wäsche

Küche

Weitere Themen auf Anfrage.

Pädagogische Betreuung, Coaching

Wenn ich meine Behinderung nicht akzeptiere nützt auch die beste Schulung nichts. Ziel ist die schrittweise Annahme der notwendigen Veränderung und die Integration in den Alltag.

Inhalte

Zusätzliche Themen bei Menschen mit Migrationshintergrund

Nach oben