Telefon: 07245 / 860 52 78

Abklärung der Leistungsfähigkeit und notwendiger Teilhabeleistungen zur Rehabilitation

Eine Abklärung einer beruflichen Eignung, Neigung und Anforderung sowie die aktuelle Leistungsfähigkeit eines Menschen mit einer Behinderung wird häufig im Vorfeld von konkreten Maßnahmen im Rahmen der Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (LTA) vorgeschaltet. Dies geschieht immer dann, wenn eine unklare Einschätzung vorliegt oder es um die Klärung geht, ob eine konkrete Maßnahme der beruflichen Rehabilitation zielführend erscheint.

QuikStep hat hier ein eigenes etabliertes Verfahren entwickelt, welches auf die individuellen Bedürfnisse der Kund*innen sowie auch auf spezielle Fragestellungen der Leistungsträger (z.B. Agentur für Arbeit, Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen, Integrationsämter) passgenau und zielführend eingeht.

Folgende Inhalte werden häufig nachgefragt:

Nach oben